Akupunktur bei Fazialisparese

Akupunktur bei Fazialisparese
Akupunktur bei Fazialisparese: der betroffene Trigeminus Nerv hat eine Beziehung zum Magenmeridian, der Abwehrenergie zur Verfügung stellt.
 
Bei Fazialisparese ist der 5. Hirnnerv, der Nervus Trigeminus, involviert. Dieser  hat in der Chinesischen Medizin einen Bezug zu dem Magenmeridian. Die Ursache der peripheren Gesichtslähmung ist zu über 60% in der Schulmedizin ungeklärt, auch ideopahisch genannt. Die übrigen 40% sind vor allem durch Infektionen mit verchiedenen Herpes Viren oder Borrelien verursacht, die schwer durch pharmazeutische Medikamente aus dem Nervensystem rauzubekommen sind. Hier bietet die konstitutionelle Akupunktur und die Naturheilkunde wirklich einen guten Behandlungsansatz. Der bereits erwähnte Magenmeridian spielt eine wichtige Rolle in der Produktion von Abwehrenergie/Wei Qi und Blut. Auf emotionaler und mentaler Ebene ermöglicht er uns klar “Ja” und “Nein” zu sagen.
Ich beantworte gerne deine Fragen.
Herzlichst, Margret Hofmann
 
Facebook
Twitter
Margret Hofmann

Margret Hofmann

Meine neuesten Erfahrungen aus der Praxis und Reflexionen

Bist du gespannt, was es als nächstes gibt?

Schreib Dich ein für meinen Newsletter...
Praxis für Akupunktur und schamanische Traumheilung Berlin

Bist du gespannt, was es als nächstes gibt?

Schreib Dich ein für meinen Newsletter...
Praxis für Akupunktur und schamanische Traumheilung Berlin